Akupressur wird als Therapieform der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) seit über 5000 Jahren praktiziert, um die Körperenergien zu bewegen, harmonisieren und aktivieren.

Die Energie fliesst in Energieleitbahnen, den Meridianen. Auf den Meridianen befinden sich wichtige Punkte, die eine Verbindung zu einem Organ haben. Mit Akupressur werden diese Punkte angeregt, harmonisiert und unsere Selbstheilungskräfte wieder aktiviert.

Akupressur wird nicht mit Nadeln, wie bei der Akupunktur, sondern mit dem Druck der Finger ausgeübt. 

Vor jeder Akupressur Stunde erfrage ich den IST Zustand des Kunden und versuche das aktuelle Thema für die Situation zu finden. 


Ich lasse in die Behandlung die Technik des Strömens einfliessen, auch Jin Shin Jyutsu genannt. Strömen ist wie die Akupressur eine Jahrtausendalte Heilkunst zur Ausbalancierung der Energie. Die Heikunst stammt aus Japan.


Die Elemente der Bindegewebesmassage, des Schröpfens, der Lymphdrainage und der Fussreflexzonentherapie lasse ich ebenfalls in die Stunde einfließen.


Auch benutze ich in der kalten Jahreszeit gerne heiße Steine und behandle so die Meridiane des Rückens.

Die chinesische Wunderlampe wird auch je nach Situation benutzt.


Weiter benutze ich die Geschichts- und die Zungendiagnose, anhand der Gangart, der Bewegung sehe ich den Zustand des Menschen.


Gerne entstöre und behandle ich auch deine Narben. Das Thema Ernährung spielt auch eine grosse Rolle.


Ich freue mich auf dich!

Akupressur-Stunden nach Vereinbarung. Bitte anrufen oder Email schreiben.