Die Ernährungsberatung nach den fünf Elementen ist die Übertragung von Teilen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) auf die in westlichen Ländern übliche Ernährung.

Die Grundlage dieser Beratung basiert auf dem Wissen über die Wirkung jedes Lebensmittels oder Getränks auf unsere Organe. Die Organe werden nach der Lehre der fünf Elemente (Wasser, Holz, Feuer, Erde, Metall) eingeteilt und alles was zuviel oder zuwenig vorhanden ist, bringt das Yin und Yang aus dem Gleichgewicht.


Anhand eines Gesprächs, der Symptome und der Gesichts- oder Zungendiagnose, wird eine individuelle Ernährungsform gesucht, die uns stärkt und zufrieden macht. Ich helfe dir, deinen Darm und dein Körper wieder in ein Gleichgewicht zu bringen.


Kräuter und Pflanzen in diversen Formen sind aus meiner Art zu arbeiten nicht wegzudenken. 


Termine nach telefonischer Vereinbarung oder per Mail

Kontakt








Tipp!

20.3.20
In Zeiten wie jetzt, können wir auf die kleinen wertvollen Kostbarkeiten in Feld, Wald und Garten zurück greifen. Man muss nicht immer sofort in die Apotheke rennen!
Es gibt viele einfache Möglichkeiten aus der Kraft der Heilpflanzen gutes zu erzeugen, um unser Immunsystem, der Atemtrakt und die Lungen zu stärken. Ob das nun Tee aus selbst gepflücktem Spitzwegerich ist oder in Schnaps eingelegten Thymian..... 
Also in dem Sinne: zurück zu den Heilpflanzen, die jeder vor der Tür hat!🌱🍃🌿
Weiter gibt es nun auch sonstige feine Kräuter wie zum Beispiel der Löwenzahn! Der als Salat fein geschnitten, gibt uns so viele Vitamine und Ballaststoffe! Und ersetzt wieder einen Einkauf. 🌱🌿😊.
Auch Salbei gibt es genug, womit wir wunderbar Gurgeln können. 
Thymian kann man in Öl einlegen und die Brust damit einreiben. 
Es gibt unzählige Möglichkeiten. 
Ich sammle Thymian, Spitzwegerich, Efeu, Lungenkraut, Huflattich, Schlüsselblumen, Holunder und Salbei und habe noch vieles vom letzten Jahr. Ich lege die Kräuter gewaschen in kleine Gläser und lege sie in Schnaps ein, lass es einfach ziehen und vermische die Tinktur mit wenig Wasser. 
Wer nicht mit Alkohol arbeiten will, kann die Kräuter als Tee zu sich nehmen.
Wenn ihr Fragen könnt ihr mir per WhatsApp schreiben.
Bleibt gesund! Füttert eure Zellen mit guter Information 🙏🏻🍃🍀